Buchvorstellung:

“Nichts ist zu schwer für den, der spinnt”, Kapitel 4

 

Ihre eigene Resilienz testen

Seit mein neues (und erstes) Buch „Nichts ist zu schwer für den, der spinnt – stärke deine Resilienz und werde erfolgreich und glücklich“ im November 2018 herausgekommen ist, hat es schon viele begeisterte Leser erreicht. Die Reaktionen auf mein Buch haben mich ermutigt, dieses Goldnugget noch bekannter zu machen – und so ist diese Artikel-Serie entstanden, in der ich Euch nach und nach die einzelnen Kapitel vorstelle. Du hast hier Kapitel 4 vorliegen – wenn du die Zusammenfassung des 3. Kapitels verpasst hast, findest du es >> hier <<.

 

Jetzt wird es spannend! Im 4. Kapitel kannst du deine eigene Resilienz mithilfe eines, von mir entwickelten Resilienztests überprüfen. Dafür beantwortest du einfach die 42 Fragen auf einer Skala von „trifft immer zu“ bis „trifft nie zu“, wertest die Antworten aus – und bekommst eine Einschätzung darüber, wie stark die einzelnen Faktoren und deine Gesamtresilienz ausgeprägt ist.

Diesen Test benutze ich seit über 2 Jahren in meinen Resilienz-Trainings, und sehe immer große Aha-Momente in den Augen der Teilnehmer. Häufig sind wir uns unserer eigenen Stärken erst so richtig bewusst, wenn wir sie vor Augen gehalten bekommen – denn das, was wir gut können, fällt uns leicht, und was uns leicht fällt, nehmen wir oft nicht sonderlich ernst.

Das Wissen um die Ausprägung der einzelnen Resilienzfaktoren hilft ungemein, dich selbst besser zu kennen und zu verstehen, warum du in manchen Situationen so reagierst, wie du es tust. Und verstehen, wie du tickst, ist der erste Schritt dahin, so zu handeln, wie du es willst. Das wiederum bringt eine große Gelassenheit mit sich, weil du das Gefühl hast, ein Stück weit mehr die Kontrolle über dein Leben zu haben!

Willst du mehr wissen? Dann freu dich auf den nächsten Artikel zu Kapitel 5 – oder bestell dir >> hier << direkt das Buch (inkl. persönlicher Widmung, versteht sich ;-))

..und >> hier << kannst du das Video dazu anschauen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.